AGB

1. Veranstalter

Die TEN Academy GmbH & Co KG bietet als Bildungseinrichtung unterschiedliche Seminare, Lehrgänge und Trainings an, die Kinder und Jugendliche in ihrem Entwicklungsprozess unterstützen, die Entfaltung ihrer Persönlichkeit fördern und helfen, sich in ihrer jeweiligen Lebenswelt zu orientieren. Dazu nehmen allgemeinbildende und private Schulen als Vertragspartner der TEN Academy GmbH & Co KG unterschiedliche Weiterbildungsmaßnahem in Anspruch.

2. Leistung

Im Regelfall bindet eine von beiden Seiten unterschriebene Buchungsbestätigung beide Seiten an eine ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltung. Ausnahmen hiervon sind: Krankheit einer großen Anzahl der teilnehmenden Schüler/innen oder kurzfristige Verhinderung wegen nicht vorhersehbarer Ereignisse. In diesen Fällen verzichtet die TEN Academy GmbH & Co KG auf eine Stornierungsgebühr.

Zu Änderungen und Abweichungen der Veranstaltung ist der Veranstalter berechtigt, sofern diese die Sicherheit der TeilnehmerInnen betreffen. Hierzu zählen äußere Rahmenbedingungen aber auch das Verhalten einzelner TeilnehmerInnen.

3. Rücktritt von Seiten des Vertragspartners

Ein einzelner Schüler/ eine einzelne Schülerin kann vor Lehrgangsbeginn zurücktreten. Es ist keine Stornierungsgebühr fällig. Wenn ein/e Teilnehmerin während des Kurses die Heimreise antritt, fallen anteilsmäßige Kosten an.

4. Rücktritt von Seiten des Veranstalters

Die TEN Academy GmbH & Co KG kann insbesondere dann vom Vertrag zurücktreten, wenn die vertraglich besprochene Teilnehmeranzahl deutlich unterschritten wird. Weitergehende Ansprüche seitens des Vertragspartners sind ausgeschlossen.

5. Haftung

Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf die fünffache Teilnahmegebühr beschränkt, soweit ein Schaden des Lehrgangsteilnehmers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit der Veranstalter für einen dem Lehrgangsteilnehmers entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

6. Ansprüche der Schule

Die vertraglichen Ansprüche der Schule wegen Mängeln der Veranstaltung (§§651c-651f BGB) sind ausgeschlossen, wenn die Schule diese nicht innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Veranstaltung gegenüber der Ten Academy GmbH & Co KG geltend gemacht hat. Die Ansprüche verjähren in einem Jahr gerechnet ab dem Tag, der auf das vertraglich vorgesehene Ende der Veranstaltung folgt. Die Ansprüche sind gegenüber der TEN Academy GmbH & Co KG anzumelden.

7. Aufsichtspflicht

Die TEN Academy GmbH & Co KG übernimmt keine Aufsichtspflicht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Dies gilt insbesondere zu Zeiten der Nachtruhe. Die TEN Academy GmbH & Co KG stellt aber durch eine professionelle Durchführung ihrer Lehrgänge und Trainings sicher, dass den einzelnen Schüler/innen ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit zuteilwird und ihre Sicherheit jederzeit gewährleistet ist. In Absprache mit den jeweiligen aufsichtspflichtigen Lehrer/innen kann dem/r Schüler/in altersentsprechend im beschränkten Umfang und unter Bekanntgabe notwendiger Verhaltensweisen freie Zeit gewährt werden, in der er/sie sich in Gruppen von mindestens drei Personen aufhält und nicht unter Aufsicht steht.

8. Haftung

Alle Mitarbeiter von TEN Academy GmbH und Co. KG sind entsprechend der Vertragsbedingungen ausgebildet, auch in Bezug auf Sicherheit und Erste Hilfe. Zum Teil bestehen bei der Durchführung der Veranstaltung erhöhte Risiken, welche dem Vertragspartner im Vorfeld verdeutlicht wurden.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen geschieht daher auf eigene Gefahr. Diese Regelung gilt insbesondere für Risiken, die vom Veranstalter nicht vorhersehbar und/oder nicht beeinflussbar und/oder nicht zu vertreten sind. Alle Teilnehmer sind über eine Betriebshaftpflichtversicherung der TEN Academy GmbH und Co. KG versichert.

Werden die Weisungen des Veranstalters nicht befolgt, entfallen jegliche Haftungsansprüche.

9. Nutzungsrechte

Sämtliche für die Veranstaltung im Voraus, während und im Nachhinein erstellten Unterlagen sind geistiges Eigentum der TEN Academy GmbH & Co. KG und dienen ausschließlich der persönlichen Nutzung durch den Teilnehmer und dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung nicht – auch nicht teilweise – genutzt werden.

10. Umwelt- und Naturschutz

Wir bewegen uns bei unseren Angeboten in der Natur. Diese ist unsere Grundlage für ein erfolgreiches und zielgerichtetes erlebnis- und naturpädagogisches Arbeiten.

Wir erwarten von unseren Vertragspartnern ein umweltverträgliches Verhalten und die Einhaltung von gesetzlichen Naturschutzbestimmungen vor Ort.

11. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen.